Regionalbudget

  • Grundlage: Rahmenplan der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes
  • Durchführung Kleinprojekten
  • Jährlich 200.000€ je Region
  • förderfähige Maximalgesamtkosten je Projekt 20.000€ Brutto oder bei Vorsteuerabzugsfähigkeit 20.000€ Netto – hier keine künstliche Aufteilung von Projekten bzw. Kleinrechnung oder Beantragung von einzelnen Kostengruppen
  • Umsetzung in 2021 – Zweckbindung mind. 3 Jahre
  • Förderquote 80% also max. 16.000€
  • Eigenmittel müssen gesichert und monetär vorhanden sein
  • Projekt muss einen Beitrag zur Umsetzung der LEADER Strategie Rügen „Lebendige und lebenswerte Insel Rügen“ leisten
    • Handlungsfelder:


Dokumente

Der Antrag für das Regionalbudget muss bis zum 30.04.2021 beim Regionalmanagement eingereicht werden.

Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Antrag
  • ggf. separate Projektbeschreibung – Max. 1 Seite – Vordruck ist zu benutzen
  • Anlage 1 Bezug zur LEADER Strategie Rügen
  • Bilder, Pläne etc. (max.3 Seiten)
  • Kostenaufstellung unterlegt mit Angebot oder qualifizierter Kostenschätzung 
  • Bei wirtschaftlicher Tätigkeit: Deminimis Erklärung
  • Bei Beantragung von 20.000€ Netto Gesamtkosten – Nachweis der Vorsteuerabzugsfähigkeit
  • Für Kommunen: aktueller Rubikon Auszug
    • Erklärung VV-K Nr. 1.1.2
    • Falls Rubikon rot oder orange Stellungnahme der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde (kann ggf. nachgereicht werden)